Reisegruppe des Freundeskreises wieder zurück in Moormerland – ein Reisebericht (Teil 1)

3
April
2019

Von einem Besuch bei den Freunden unserer Partnerschule in Sukuta sind wir wohlbehalten wieder in Moormerland angekommen.

Von einem überaus erfolgreichen Arbeitsbesuch des Freundeskreises Sukuta-Moormerland bei den Freunden und Partnern der Sukuta Upper Basic and Senior Secondary School in Gambia ist eine Reisegruppe des Freundeskreises Sonntagnacht (31.03.2019) wieder wohlbehalten in Moormerland angekommen. 

Vom 20.-30.03.2019 wohnte die Gruppe wie immer bei vorherigen Besuchen seit 1985 im Bungalow Beach Hotel. 

Im Mittelpunkt dieses Besuches stand die Unterzeichnung einer Vereinbarung über den Bau einer neuen Schulbibliothek. In mehreren Treffen mit der Schulleitung und dem Schulmanagement Komitee wurde der Entwurf erörtert. Eigentlich sollte der Neubau mit einem Bauvolumen von 66.000 Euro aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert und schon im Januar 2018 begonnen werden. Aber durch unerwartete Verzögerungen wurde der Baubeginn immer wieder hinausgeschoben.  Bis Ende 2018 lag der Bescheid des Ministeriums immer noch nicht vor, so dass der Vorstand des Freundeskreises Ende 2018 seinen Förderantrag zurückzog und beschloss, den Neubau in Eigenregie und mit eigenen Mitteln zu bauen, um nicht noch weiter in Verzug zu geraten. So wurde eine Vereinbarung über den Bau der Bibliothek entworfen und unseren Freunden zur Beratung und Stellungnahme zugeschickt.

Bei unserem Besuch konnten in gemeinsamen Gesprächen alle noch  offenen Fragen zufriedenstellen erörtert und beantwortet werden.

Am Dienstag, den 26.03.2019, unterzeichneten die Vertreter der beteiligten Partner im Ministry of Basic and Secondary Education in Banjul die Vereinbarung: für den Freundeskreis Holger Schneider (1.Vorsitzender), für das Ministry of Basic and Secondary Education Mr Ebrima Sisawo (Permanent Secretary), für die Sukuta Upper Basic and Senior Secondary School Mrs Haddy E. Sosseh-Saidy (Principal) und für das Schulmanagement Komitee Mr Saikou Fatty (Vorsitzender).  

Mit der Unterzeichnung tritt diese Vereinbarung nun in Kraft und unsere Partner können sofort mit den Vorbereitungen beginnen. 

Mit diesem Projekt betritt der Freundeskreis "Neuland", denn nie zuvor hat er aus eigenen Mitteln ein solches Projekt finanziert.

Der Freundeskreis wird in 2019 30.000 Euro zur Verfügung stellen. Zusammen mit den Zusagen der Schule und des Ministeriums können in diesem Jahr ca. 40.000 € in das Projekt gesteckt werden.

Alle Partner streben an, bis Ende 2020 das Projekt fertigzustellen. Dazu ist der Freundeskreis auf die tatkräftige Unterstützung seiner Mitglieder und seiner Sponsoren angewiesen. Er ist aber optimistisch, zusammen mit den Freunden in Sukuta, die sich ihrerseits ebenfalls um Sponsoren bemühen, dieses Ziel zu erreichen.

 

Das Foto zeigtt die Unterschriften von Holger Schneider, Vorsitzender des Freundeskreises,  von Ebrima Sisawo, Permanent Secretary des Ministry of Basic and Secondary Education, von Mrs. Haddy E.Sosseh-Saidy, Prinzipalin der Sukuta Upper Basic and Senior Secondary School und von Mr. Saikou Fatty , Chairman des School Management Committees nach der Unterzeichnung der Vereinbarung am 26.03.2019 im Ministry of Basic and Secondary Education.  

Bilder

Profil

Freundeskreis Sukuta-Moormerland e.V.

Autor

Holger Schneider