Projektreise

28
März
2012

Eine intensive Reise mit vielen Ereignissen in kurzer Zeit

Im Februar/März brachen wir voller Vorfreude, mit vollgepackten Koffern und einer langen to do liste nach Gambia auf. Eine gewisse (An)spannung ist meist dabei, da es in unserer doch sehr knapp bemessenen Zeit von 2-3 Wochen viel zu besprechen und zu erledigen gibt und wer Gambia kennt weiß, dass es eine Kunst ist, sich viele Dinge vorzunehmen und dann auch umzusetzen.

Schlussendlich können wir auf eine sehr postive und produktive Zeit zurückblicken. Wir erlebten ein motiviertes Team in der Schule, führten klärende Gespräche und haben auch wieder eine to do liste mit nach Hause genommen.

Leider mussten wir auch in diesem Jahr einen Kondolenzbesuch machen, da eine unserer Lehrerinnen ihr neugeborenes Kind verloren hatte, was uns sehr betroffen und ein weiteres Mal bewusst machte, wie es um die medizinische Versorgung im Land gestellt ist.

Mit den neuen Verträgen im April haben wir uns entschieden einen neuen Direktor einzustellen und konnten uns im gegenseitigen Einvernehmen von unserem vorherigen verabschieden, der im Mai eine Neuanstellung bei einem weltweiten Projekt für frühkindliche Entwicklung und Erziehung mitwirken kann. Wir freuen uns sehr für ihn und bedanken uns für die Zeit und sein Engagement! Nun sind wir aber auch gespannt, wie sich die Zusammenarbeit und die nursery school mit dem neuen Direktor entwickelt. Wir sind zuversichtlich und neugierig auf die Innovation, die er mitbringen wird.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei den anderen Vereinen bedanken, mit denen wir uns während unseres Aufenthalts trafen! Es waren für uns hilf- und lehrreiche Begegnungen, welche nicht zuletzt durch das Gambia-Forum letzten September zustande kamen.

Nun heißt es wieder geistig hier ankommen und mit frischem Tatendrang und Ideen sich der Vereinsarbeit in Deutschland widmen und auch andere von diesem Land und seinen Menschen begeistern!

Viele Grüße

dindingo-Gambia e.V.

Bilder

Profil

dindingo-Gambia e.V.

Autor

Manuela Diegmann